Bastian Modrow zum Alkohol an Tankstellen
Klein Mittel Groß

Kommentar Bastian Modrow zum Alkohol an Tankstellen

Tankstellen, die nachts keinen Alkohol mehr verkaufen dürfen. Werbeverbote für Zigaretten und Prozentiges. Sperrstunden für den Ausschank von Bier, Wein und Mixgetränken. Das sind populistische Forderungen, mit denen sich der neue Geschäftsführer der Landesstelle für Suchtfragen in Schleswig-Holstein alles andere als beliebt machen wird.

Kiel. Nicht nur die betroffenen Interessensverbände werden aufschreien, auch gesellschaftlich dürfte schnell die verbale Bevormundungs- und Miesmacher-Keule geschwungen werden.

 Doch gleich, wie man es dreht und wendet: Der Suchtexperte hat recht! Fakt ist, dass Alkohol Suchtmittel Nummer eins bei jungen Menschen ist. Und will man sie vor gesundheitlichen Schäden schützen, dann sind harte Einschnitte notwendig. Andere Länder haben es vorgemacht: In Großbritannien schreit etwa niemand, wenn der Kneipenwirt zur „last order“ läutet. Abgesehen davon gibt es keinen Grund, der rechtfertigt, weshalb bei Vogelschießen, Dorffesten oder Sportwettkämpfen mehr Bierpilze als Saftbuden stehen. Warum sollte die Abkehr von diesen „Traditionen“ hierzulande unmöglich sein?

 Die Politik ist gefordert, die Empfehlungen der Experten aufzunehmen und mit allen Beteiligten neue Konzepte zu diskutieren und auf den Weg zu bringen. Das umstrittene Rauchverbot in Kneipen und Restaurants ist bestes Beispiel dafür, wie solche Schutzmechanismen funktionieren können – wenn man denn ausreichend Mut und Rückgrat besitzt, für die Gesundheit einzutreten.

Voriger Artikel Nächster Artikel

Mehr zum Artikel

Kampf gegen Sucht

Suchtexperten wollen im Kampf gegen den hohen Alkoholkonsum von jungen Menschen neue Wege gehen. Sie fordern auch zeitlich begrenzte Verkaufsverbote an Tankstellen und Kiosken.

mehr
Testen Sie die ...

Digitales Abo, ePaper,klassische Tageszeitungonline buchen & test...

Testen Sie die ...
Sagen Sie es un...

Vorschläge oder Kritik?Schreiben Sieder Redaktion!

Sagen Sie es un...
Anzeige