3000 Haushalte waren in Kiel ohne Strom
Klein Mittel Groß

Um die Olshausenstraße 3000 Haushalte waren in Kiel ohne Strom

Zum "Tatort" aus Kiel sind rund 3000 Haushalte in der Landeshauptstadt ohne Strom gewesen: Ein Bagger hatte zuvor ein Gasrohr in der Olshausenstraße beschädigt, so Stadtwerke-Sprecher Sönke Schuster. Die Stromversorgung steht mittlerweile wieder, es kommt allerdings noch zu Fernwärme-Ausfällen.

Strom aus in Kiel: Um die Olshausenstraße waren rund 3000 Haushalte ohne Energie aus der Steckdose.

Quelle: Anja Rüstmann (Symbol)

Kiel. "Dass es ausgerechnet zum Kieler Tatort passieren musste, ist natürlich unglücklich", sagte Schuster zu dem Ausfall zwischen 19.55 Uhr und 20.35 Uhr. Der Strom war aus Sicherheitsgründen abgestellt worden, so der Sprecher. Es hätte bei dieser Luft-Gas-Konzentration ansonsten Explosionsgefahr bestanden.

Der Bagger eines Subunternehmens war ursprünglich eingesetzt worden, um eine Fernwärmeleitung zu reparieren, erläuterte Schuster. Die Heizungsversorgung sei daher in vereinzelten Haushalten an der Olshausenstraße weiterhin eingeschränkt. Im Laufe der Nacht gehen die Stadtwerke allerdings davon aus, auch dieses Problem beheben zu können.

Olshausenstraße, Kiel 54.341366 10.114652
Olshausenstraße, Kiel
Voriger Artikel Nächster Artikel
Testen Sie die ...

Digitales Abo, ePaper,klassische Tageszeitungonline buchen & test...

Testen Sie die ...
Events in Kiel

Veranstaltungen in KielAktuelle Termine, News, Infos.

Events in Kiel
Anzeige