Unser Meer: Die Ostsee
Das Beispiel Großer Belt

Die Fahrstuhltür schließt sich mit metallischem Schleifen, dann geht`s nach oben. Mehr als fünf Minuten. 250 Meter brauchen ihre Zeit. Andere Aufzüge sind schneller, doch diese Fahrt ist ungewöhnlicher.

mehr
Unser Meer: Die Ostsee
Munitionsreste aus dem Krieg

Aus den Augen, aus dem Sinn: Hunderttausende Tonnen Minen, Bomben und Granaten landeten nach dem Zweiten Weltkrieg in der Ostsee. Auf Befehl der Alliierten fuhren Fischer aufs Meer, kippten ihre explosive Fracht ins Wasser – um gleich die nächste Ladung zu holen.

mehr
Ausstellungen an Bord

Wer eine Kreuzfahrt bucht, der will eigentlich nur Sonne, See und Shuffleboard genießen. Doch dieses Vorurteil trägt nicht mehr. Denn die Gruppe der Kreuzfahrtpassagiere ist inzwischen extrem vielschichtig. Die Zeit auf einem Schiff nutzen Passagiere heute für Sport, Bildung – und immer häufiger zum Kunst-Genuss.

mehr
Sozialstaaten und Flüchtlinge

Die Ostsee als europäisches Binnenmeer – hier mehren Nationen gemeinsam Wohlstand. Aber teilen sie dieselben Werte? Kaum irgendwo sonst treffen auf engstem Raum so unterschiedliche Staatsmodelle aufeinander. Differenzen werden sichtbar vor dem Hintergrund des Flüchtlingszuzugs.

mehr
Weihnachten in Skandinavien

Tanzen gehört dazu. Singen sowieso. Und auch Spiele für Groß und Klein. Wer zum ersten Mal in Schweden, Norwegen oder Finnland Weihnachten feiert, dem wird die ausgelassene Stimmung auffallen.

mehr
Wohnmobil-Reise

Am Anfang war die Fotokamera. Dann kam die Route hinzu. Neun Staaten, 9112 Kilometer, 31 Tage. Armin Habermann ist Kommunikationsdesigner und gelernter Fotograf. Warum also nicht mit dem Wohnmobil durch die Ostsee-Anrainerstaaten fahren?

mehr